ATC – Spielregeln

Beim Affentenniscup gibt es seit einigen Jahren einen Damen- sowie einen Herren-Wettbewerb. Die Mixed-Teams spielen bei den Herren mit. Jedes Team kann aus 3 bis 5 Spielern bestehen.

 

Neu ist ab letztem Jahr das Spiel bis 15 (2 vor), wobei jeder Punkt zählt. Hier die wichtigsten Regeln des Affentennis im Überblick:

 

 

Für alle Teams gilt:

  • Max. 3 Ballberührungen
  • Aufschlagwechsel innerhalb der Teams
  • Spiel mit dem Kopf ist erlaubt – mit den Füßen nicht
  • Neu seit 2013: Netzaufschläge sind keine Fehler mehr
  • Spieler dürfen das Netz berühren. Im Zweifel entscheiden, wie bei allen übrigen Fragen zum Spiel, die Schiedsrichter

 

Bei den Herren spielen 40 Mannschaften in 8 Gruppen zu je 5 Teams.

  • Die Ersten beiden der Gruppen erreichen das Achtelfinale
  • Gespielt wird auf zwei Gewinnsätzen bis 15 (2 vor) – jeder Punkt zählt

 

Bei den Damen wird – je nach Anzahl der Anmeldungen – in 2-4 Gruppen gespielt.

  • Die Ersten beiden der Gruppen erreichen die nächste Runde
  • Gespielt wird auf zwei Gewinnsätzen bis 15 (2 vor) – jeder Punkt zählt

 

Mehr Infos rund um den ganzen Tag gibt es hier.